Schriftgröße

2008

Badische Zeitung  13.10.2008

Energie im Mittelpunkt

FDP-Europabgeordnete Silvana Koch-Mehrin informierte sich über Holzverwertung in Bernau.

BERNAU Silvana Koch-Mehrin, Abgeordnete der FDP im Europäischen Parlament in Brüssel, besuchte am Freitag in ihrer Eigenschaft als Mitglied des Haushaltsausschusses und in diesem Zusammenhang auch maßgeblich zuständig für Energiefragen, die Region Südbaden.

Nach einem Besuch im Kavernenkraftwerk Wehr der Schluchseewerk AG informierte sie sich auch über erneuerbare Energie bei Heizungen in Bernau.

In Begleitung des Vorsitzenden des FDP-Kreisverbandes Waldshut, Helmut Steinebrunner, und einer Delegation des Kreisverbandes stattete am Freitag die FDP-Europabgeordnete Silvana Koch-Mehrin der Bernauer Energieholz GdBR einen Besuch ab. Bei der Lagerhalle für Holzhackschnitzel in Bernau-Oberlehen wurde sie von Bürgermeister Rolf Schmidt begrüßt.

Emil Mutterer, Ortsvorsitzende der FDP Raumschaft St. Blasien und Geschäftsführer der GdBR Energieholz, erläuterte Art und Umfang der seit nahezu 15 Jahren existierenden Energieholzheizungen in der Raumschaft St. Blasien mit allen ökologischen und ökumenischen Vorteilen für Landschaft und Bevölkerung.

Auf einer Informationsreise durch Südbaden informierte sich die FDP-Europabgeordnete Silvana Koch-Mehrin über die Energieholzverwertung in Bernau. Sie wurde von Bürgermeister Rolf Schmidt (links) und Emil Mutterer begrüßt.
Foto: Ulrike Spiegelhalter

Die Abgeordnete zeigte sich überrascht, was auf diesem neuen Energiesektor im hiesigen Raum geschaffen wurde und mit großem Erfolg durchgeführt wird. Über die technischen Einzelheiten der Holzheizungsanlagen berichtete der Bernauer Heizungsbauer Berthold Schmidt. 

Zum Abschluss ihrer Informationsreise besichtigte Silvana Koch-Mehrin eine Heizungsanlage und freute sich über einen Blasebalg mit frischer Luft aus Bernau, den ihr Bürgermeister Rolf Schmidt zur Erinnerung an diesen Besuch überreichte.