Holz-Hackschnitzel, Energie mit Zukun­ft
nach­haltig, sich­er, preiswert

Wir betra­cht­en den glob­alen Kli­mawan­del als eine der größten Her­aus­forderun­gen unser­er Zeit. Wollen wir ihn aufhal­ten, kön­nen wir dies nur mit rasch­er Reduk­tion von CO2-Emis­sio­nen.

Aktiv­er Kli­maschutz fängt daher beim richti­gen Brennstoff an.

Wir stellen ihn her und liefern ihn in Form von Holzhackschnitzeln, damit Sie umwelt- und kli­mascho­nend heizen kön­nen.

Denn die Wärme- oder Stromerzeu­gung durch Hackschnitzel ist CO2 neu­tral. Das heißt, wenn Holz ver­bran­nt wird, entste­ht CO2, aber nur genau so viel, wie der Baum während seines Wach­s­tums aus der Luft aufgenom­men hat.

 

Wald­holzhackschnitzel

Das Holz, das wir für unsere Hackschnitzel ver­wen­den, beziehen wir auss­chließlich aus unser­er Region.

Es beste­ht aus:

Rund­hölz­ern von schlechter­er Qual­ität, die bei der Durch­forstung anfall­en

Schnittgut von Land­schaft­spflege­maß­nah­men und Parkan­la­gen

Ufer­frei­hieben, Baumpflege­maß­nah­men bei Alleen

Restabfällen von Sägew­erken.

 

Pro­duk­tion

Mit schw­erem Gerät sam­meln wir das Restholz ein, ver­hack­en es vor Ort zu Hackschnitzel und lagern es bis zur Aus­liefer­ung in unseren Hallen ein.

Dies garantiert unseren Kun­den eine hohe Qual­ität des Hackguts und eine sichere und unkom­plizierte Beschaf­fung.

Derzeit beträgt der jährliche Hackschnitzel-Bedarf unser­er Kund­schaft 30’000 Kubik­me­ter (Schüt­traum­me­ter), wom­it es ihnen möglich ist, 2’200’000 Liter Heizöl zu erset­zen.

Wenn Sie auch einen Beitrag zum Schutz unseres Kli­mas leis­ten wollen, entschei­den Sie sich für Hackschnitzel, die regen­er­a­tive Energie aus der Heimat.

Kon­tak­tieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie und berat­en Sie gerne.